Dienstag, 4. Oktober 2016

Freiheitsrückblick - September 2016



Ich habe diesen Monat so richtig genossen.


Nachdem ich in meiner Sommerpause gelernt habe
die Freizeit zu genießen, habe ich dies auch praktiziert. Es gibt kein schlechtes Gewissen wenn ich Mal faulenze, denn dieses Nichtstun verhilft mir wiederum zu neuem Energieschub, der die anfallenden Arbeiten leichter macht.
 


Also gönnt Euch auch öfters eine Auszeit mit Kaffee und Keksen.


Bei mir gab´s nur ein wenig Platzprobleme wenn ich mich dazu auf die Terrasse setzen wollte. ;-)



In der 3. Septemberwoche war mein Auto zur Beauty-Behandlung in der Werkstatt und zwischenzeitlich durfte ich einen kleinen Flitzer fahren.



Aber das schönste am September sind die Farben des Herbstes. Ich machte mich mit meiner Freundin auf den Weg zu einer kleinen Fotosafari durch den Waldviertler Dschungel und obwohl der Himmel uns nicht sein schönstes Blau zeigte, kamen doch ein paar schöne Fotos zustande.










Und jetzt wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Oktober


Eure 

Edith


Kommentare:

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Eintrag mitteilt. Euer Feedback macht mich glücklich.