Samstag, 2. April 2016

Laufen macht erfolgreich und den Kopf FREI.


Laufen und Palmbuschen. Wie passt das zusammen?






Vor 16 Jahren war ich das letzte Mal so richtig Laufen. Damals konnte ich ohne Probleme eine halbe Stunde durchlaufen und nochmal 14 Jahre früher (als Schüler) 2,5 Stunden. Bitte nicht auslachen. Für mich waren die 30 Minuten am Stück zuletzt der Hammer, den Laufen war nie unbedingt mein Lieblingssport. Ich war eher der Schwimmer und Radfahrer. Und seitdem es dieses Nordic Walking mit Stöcke gibt, gehe ich Powerwalken. Powerwalken, weil man da keine Stöcke verwendet und ich mag dieses Geräusch der Stöcke nicht. Als ich noch in Wien wohnte und durch die Prater-Hauptallee radelte und dabei das Vogelgezwitscher in der Natur genoss waren diese Stöcke für mich immer ein Störfaktor. Cht pm, Cht pm, Cht pm, ….. es nervte. Also kamen bei mir solche Stöcke nie in Einsatz.

Jetzt auf dem Land brauche ich nur über die Straße zu gehen und 20 Meter weiter befindet sich schon ein Feldweg. Meine Lieblingsrunde dauert höchstens 45 Minuten. Die Höchstzeit passiert meistens, wenn ich eine Gedankenhilfe brauche, denn da hilft mir dieses rhythmische Gehen.

Funktioniert folgendermaßen. Wenn ich vor einem Verhandlungsgespräch stehe, wo es um meine Zukunft geht – wie zum Beispiel bei einer Behörde oder mit einem Vorgesetzten, dann stelle ich mir am Anfang des Weges die Frage: „Wie kann ich meinen Wunsch zum Ausdruck bringen und erfolgreich aus diesem Gespräch rausgehen?“

Dann visualisiere ich dieses Gespräch und führe in meinen Kopf Dialoge in den verschiedensten Versionen um mich vorzubereiten und somit selbstbewusster in das Gespräch zu gehen. Meine Erfolge zeigen, dass ich den richtigen Weg dafür gefunden habe.

Als sich einmal kein Dialog während dem Walk in meinem Kopf einstellen wollte, versuchte ich nicht krampfhaft darüber nachzudenken, sondern stellte noch einmal die Frage und genießte den Walk und versuchte sogar ein paar Laufeinheiten mit einzubauen. Am Ende des Weges kam dann die Antwort wie ein Geistesblitz nämlich, dass ich mit dem Gespräch noch 1-2 Wochen warten soll und in dieser Zeit noch mehr Argumente sammeln muss um die Verhandlung zum Erfolg zu bringen.
Egal wie, die Antwort folgt immer.

Auch wurde wieder in den Medien erwähnt, dass erfolgreiche Menschen viel laufen gehen.

Nachdem ich vorhabe wieder erfolgreich zu sein, dachte ich mir probierst es halt wieder aus. Sollte es nicht klappen, dann habe ich wenigsten Kalorien verbrannt und bin etwas fitter geworden. Also Erfolg stellt sich auf alles Fälle ein. In welche Richtung auch immer. :-D

So kam es, dass ich letzte Woche nach langer, langer Zeit meine Laufschuhe anzog (gücklicherweise wird man an den Füssen nicht dicker und sie passten immer noch) und mich auf meine Runde begab. 2 klitzekleine Laufeinheiten hatte ich auch eingelegt und war enttäuscht, da ich sicher keine Minute am Stück schaffte. Aber egal. Ich hatte es versucht und genoss stattdessen die Natur und entdeckte einen Palmbuschen auf einem Feld. Das ist ein österreichischer Brauch und bedeutet, wenn man einen geweihten Palmbuschen in die Erde seines Feldes steckt verspricht dies eine erfolgreiche Ernte.

Heute habe ich das sonnige Wetter ausgenutzt, zog wieder meine Laufsachen an und dieses mal waren es schon mehr und vor allem längere Laufeinheiten. Ich bin auf einen guten Weg. Es läuft sozusagen. :-D In einer meiner Gehphasen entdeckt ich schon wieder einen schönen Palmbuschen und freute mich darüber, denn es ist immer wieder schön wenn eine Tradition gepflegt wird.
 




Egal an was man glaubt, Hauptsache positiv. Und dieser Bauer tut das. Ich kenne einige Felder in der Umgebung und weiß, dass diese beiden von einem einzigen Bauern stammen und er ist ein sehr hilfsbereiter, lieber Mensch.

Wenn das Wetter morgen wieder mitspielt und ich keinen Muskelkater spüre (zumindest keinen starken) dann bin ich morgen wieder laufen. Denn ich fühle mich danach total wohl, mein Kopf ist freier und es macht erfolgreich!!

Startet auch Euren Erfolg.


Eure

Edith


P.S.: Genau in diesem Moment indem ich diese Zeilen schrieb bemerkte ich, dass ich mit diesen Palmbuschen ein Zeichen vom Universum erhalten habe. Ich bekam das Zeichen von einer erfolgreichen Ernte. Das betrifft auch mich. Denn ich war heuer 2x laufen und bekam jedes mal einen Palmbuschen zu Gesicht und schon davor bei meinen 1. Walk sah ich eine große Palmkätzchen-Rute in einem Acker stecken und das ist bestimmt kein Zufall mehr. So jetzt bin ich total happy.


Kommentare:

  1. Bravo, meine Tante (bin stolz), weiter so, gefällt mir, dass es dir gut geht bzw. das du glücklich bist und vor allem das du deine Gedanken teilst. Mit so einer Einstellung und positiven Energie kommst du sicher zu deine Ziele! Bussi Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Freue mich, dass es dir gefällt und ich hoffe, dass du auch
      einige meiner Weisheiten ;) für dich in Deinem Leben mitnehmen kannst.
      Bussi Deine Tante Edith

      Löschen
  2. Den Brauch mit den Palmbuschen kannte ich noch gar, aber mein oberbayerischer Mann sagt, dass er sowas früher schon gesehen hat. Schöner Brauch und ein schönes Omen für dich!
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute war ich wieder laufen (etwas mehr walken) und habe gleich an 3 nebeneinander befindlichen Feldern Palmbuschen gefunden. Bei uns war dieser Brauch auch schon in Vergessenheit geraten. In den letzten Jahren kommt er wieder mehr auf. Doch ich sah sie zum erste Mal und deswegen nehme ich es auch persönlich :)
      LG Edith

      Löschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Eintrag mitteilt. Euer Feedback macht mich glücklich.